Mittwoch, 6. Mai 2015

manisch-fest 2b


ab sofort/

- ablehnung jeglicher persönlicher, institutioneller, finanzieller und sonstiger bevorzugung - sie fördert nichts als den kampf um sich selbst und ist darum nichts als ablenkung von der arbeit.

(- von jeder arbeit braucht man erholung. deshalb: es wird pausen geben. für die verzögerung: verzeihung!)

- fort auch mit allen labels. junge literatur - ha. fort mit geburtsdaten, geschlechtsangaben, schuhgrößen und nasenlängen. gute literatur setzt sich durch, ist es nicht so?

- ebenso zu behandeln sind zuordnungen: schule, strömung, zeit. nur praktische beschäftigung mit kunst kann echtes wissen vermitteln. dies muss man wollen. man muss es allerdings auch lassen können und dürfen!

- die frage, was uns jemand damit "sagen" wollte, wahlweise will, wird (varianten inklusive) mit ignoranz nicht unter lebenslänglich bestraft - übrigens die einzige form von ignoranz, die statthaft ist.

- und das so lange, bis eine neue generation herangewachsen ist. die, wenn sie eine solche frage hört, diese für so neu und revolutionär hält, dass sie ernsthaft versucht ist, sie zu beantworten.

---
soweit sogut